alle tanzen, ich

ein hörfilm über das aufbrechen, über veränderung, das ungewisse, den augenblick zwischen den zeiten. kurz, bevor etwas neues beginnt.


ich wurde geboren in den ersten tagen eines warmen herbstes.

und jetzt bin ich aufgewacht. die koordinaten in meinem system sind verschoben.

mir ist, als läge etwas in der luft. ein sturm, ein starker wind, der alles mit sich reißt und unter sich begräbt.
alles, was vorher war, spielt keine rolle mehr.

etwas neues beginnt, bald.

bestimmt.

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Vimeo zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Vimeo Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

unter mitwirkung von jugendlichen der BREMER JUGENDKANTOREI sowie des JUNGEN KAMMERORCHESTERS BREMEN konzeption, bild & schnitt, texte & soundkonzept CHRISTOPH JÄGER


cj